Sonntag, 7. Mai 2017

Der Einfluss der Untergrundbeschaffenheit auf die Klebkraft eines Etiketts

Das Bekleben von „polaren“ und „unpolaren“ Oberflächen

Den richtigen Klebstoff für die zu beklebende Oberfläche finden
Die Haltbarkeit und Stärke einer Klebeverbindung ist von enorm vielen Komponenten abhängig. Neben der grundsätzlichen Qualitätsstufe und Güte des eigentlichen Klebstoffs spielen äußere Einflüsse wie Temperatur, klimatische Bedingungen und die Beanspruchung eine Rolle. Man muss auch kein Fachmann sein, um sich vorstellen zu können, dass eine verunreinigte Fläche, Staub, Schmutz, ölige, feuchte oder schmierige Reste sowie eventuelle Absonderungen aus dem Material (wie z.B. Weichmacher) die Haftung stark beeinträchtigen können. Aber selbst wenn all diese negativen Faktoren weitestgehend eliminiert sein sollten, gibt es doch eine entscheidende Wechselwirkung zwischen Untergrund und Klebstoffsubstanz, die auf unterschiedlichen physikalischen und chemischen Eigenschaften basiert. Nach diesen teilt man die Oberflächen in „polar“ und „unpolar“ (auch: „apolar“) ein.

Dienstag, 25. April 2017

Neuer Online-Kalkulator


Mit wenigen Klicks zum Wunschetikett

Online-Kalkulator für Etiketten
Jetzt ist das Konfigurieren Ihrer individuellen Labels noch einfacher geworden! Mit unserem neuen, übersichtlichen und leicht zu bedienenden Online-Kalkulator für Digitaldrucketiketten können Sie Schritt für Schritt in unzähligen Kombinationsmöglichkeiten sofort den verbindlichen Gesamtpreis ermitteln und die gewünschten Aufkleber direkt bestellen -  rund um die Uhr, ganz nach Bedarf, variantenreich und kreativ.

Unser digitales Printprogramm vereint moderne Produktionstechnik mit unserer fast 30-jährigen Erfahrung als Hersteller von Aufklebern aller Art für jede Branche, jedes Produkt und jede Verpackung. Wählen Sie aus unserem Online-Angebot von über 50 verschiedenen Materialsorten (inkl. unterschiedlicher Klebstoffe) das Passende für Ihren Anwendungszweck aus.

Montag, 24. April 2017

A4-Bogen-Etiketten für Laser- / Inkjetdrucker und Kopierer


Papiere, Folien, Sicherheits- und Spezialmaterialien einfach selbst bedrucken

DIN A4 Bogen für Laserdrucker /
Tintenstrahldrucker / Kopierer
Nicht jedes Etikett muss fix und fertig bestellt werden. Viele Materialien lassen sich gut und einfach selbst bedrucken und zwar sowohl per Laserdrucker oder Kopierer als auch per Inkjet- / Tintenstrahldrucker. Egal ob für Büro, Versand, Logistik, Inventur, Labor, Produktion, Handel oder Verkauf – die Einsatzmöglichkeiten für selbst gedruckte Kennzeichnungen sind quasi unendlich.

Spezialpapiere für
optimale Druckergebnisse
Entsprechend groß und vielseitig ist unsere Materialauswahl. Aber eines haben alle Materialien auf jeden Fall gemeinsam: Beste Qualität, gute Planlage für optimale Verarbeitung, spezielle Oberflächenbeschichtung für das jeweilige Druckverfahren, umlaufender Sicherheitsrand gegen Klebstoffwanderung in den Drucker, Lieferung in handlichen Flachpackungen für perfekte Lagerung. Und mit unseren Druckvorlagen passend zum entsprechenden Etikettenformat ist die Einrichtung am Computer wirklich kinderleicht und schnell erledigt.

Wenn von Etiketten Höchstleistung gefordert wird


Für Labor, Pharma-,
Medizin-, Elektrotechnik
Extrem niedrige oder extrem hohe Temperaturen, raue Witterung, UV-Strahlung, Feuchtigkeit, Seewassereinwirkung, Öle und Fette, Schmierstoffe, Laugen, Säuren, Chemikalien, Putz- und Desinfektionsmittel, mechanischer Abrieb, hoher Druck oder Unterdruck… - wenn ein Etikett einer oder mehreren dieser starken Beanspruchungen ausgesetzt wird, kommen Standardmaterialien und herkömmliche Klebstoffe ganz schnell an ihre Grenzen.

In diesen Fällen kommen unsere Hochleistungsfolien zum Einsatz, die je nach Anforderung mit speziellen Klebstoffen, unterschiedlichen Oberflächenbeschichtungen sowie in verschiedenen Stärken, Dichten und Belastungsqualitäten geliefert werden können. Und es gibt mehr Anwendungsbereiche mit solch extremen Beanspruchungen, als man denkt.

Mittwoch, 12. April 2017

Spezialfall: Etikettieren von Reifen

Starke Haftung auf Autoreifen und anderen Gummiprodukten

Aufkleber für Reifenetikettierung
Aufkleber speziell für Gummi
Autoreifen bestehen hauptsächlich aus Kautschuk – und zwar einem Mix aus Naturkautschuk, welcher aus dem weiß-milchigen Saft (genannt Latex) des ursprünglich aus Südamerika stammenden Gummibaumes gewonnen wird, und synthetisch hergestellter Kautschuksubstanz. Dazu kommen jede Menge weiterer Bestandteile. Vereinfacht dargestellt kann man sich diesen „Cocktail“ als eine herstellerspezifische Rezeptur aus Ruß, Ölen, Harzen, Chemikalien, Füllstoffen und Weichmachern vorstellen, die in unterschiedlicher Zusammensetzung hinsichtlich Witterung, Fahrverhalten und Fahrzeugart optimiert wird. Alle Reifenarten haben gemeinsam, dass das aus dieser Mixtur entstehende Gummiprodukt eine besondere Herausforderung darstellt, wenn es um dauerhaftes und haltbares Etikettieren geht. Hier helfen nur professionelle Reifenaufkleber.

Mittwoch, 29. März 2017

Das haftet mit Sicherheit

Spezialklebstoffe mit besonderem Safety-Charakter

Hologramm Sicherheitslabels
Hologramm-Sicherheitsetikett
Die bei Sicherheitsetiketten eingesetzten Techniken, Materialien, Effekte, Mechanismen und Wirkweisen sind je nach Einsatzgebiet sehr unterschiedlich und reichen von einfachem Verschließen und Versiegeln bis hin zu höchsten Ansprüchen auf dem Gebiet der Produkt-, Marken-, Garantie- und Eigentumswahrung.

Eine extrem wichtige Komponente bei allen selbsthaftenden Protektionsmaßnahmen stellt jedoch grundsätzlich auch der Klebstoff an sich dar. Er muss exzellent halten, darf auch auf schwierigen, rauen, glatten, unebenen oder strukturierten Untergründen keinesfalls versagen und soll das gesamte Präventivkonzept wirkungsvoll und ausdrucksstark unterstützen. Um den verschiedenartigen Anforderungen in der Praxis gerecht zu werden, stehen daher diverse Varianten zur Verfügung.

Mittwoch, 15. März 2017

Hochwertige Folienlabels auf dem eigenen Drucker selbst produzieren

Weiß, silber oder transparent – vielseitig einsetzbar

Folienetiketten auf DIN A4 Bogen
Folienetiketten für Laserdrucker
Lasergeeignete Blattware muss nicht zwangsläufig aus Papier beschaffen sein. Wenn die Oberfläche speziell toneraufnehmend beschichtet ist, können auch Kunststoffmaterialien mit handelsüblichen Laserprintern und Kopierern problemlos beschriftet werden. Unsere A4-Folien-Etiketten bestehen aus erstklassigem, robustem Polyester und überzeugen durch hohe Qualität und exzellente Druckeigenschaften. Sie sind langlebig und widerstandsfähig gegen vielerlei äußere Einflüsse.

Sämtliche Bögen verfügen über einen umlaufenden Sicherheitsrand, um das schädliche und unerwünschte Klebstoffwandern im Gerät zu verhindern. Ein stabiles Kraftabdeckpapier (Trägerblatt) sorgt für gleichmäßiges Planliegen

Donnerstag, 2. März 2017

Eine saubere Sache

Rückstandsloses Entfernen durch wasserlöslichen Klebstoff

Papieretikette mit wasserlöslichem Klebstoff
Etiketten mit wasserlöslichen Klebstoff
Optimale Haftung und zuverlässiger Halt auf einer Vielzahl von Untergründen sowie zu einem späteren Zeitpunkt rückstandsfreies und problemloses Ablösen vom beklebten Behälter ist eine Kombination, die sich zunächst vielleicht etwas widersprüchlich anhört, in der betrieblichen Praxis aber vielfach erforderlich ist.

Ein Spezial-Kleber macht dies möglich. Er ist binnen kurzer Zeitspannen sowohl in kaltem als auch warmem Wasser lösbar, mit oder ohne zugesetztem Reinigungsmittel und vor allem ohne

Freitag, 17. Februar 2017

Ein Streifen für mehr Sicherheit

Hologramm-Sicherheitsstreifen als Veredelung und Manipulationsschutz

Manipulationsschutz durch Hologrammstreifen
Hologramm-Sicherheitsstreifen
mit fortlaufender Nummerierung
Hologrammlabels sind attraktiv und bieten ein hohes Maß an Schutz vor Fälschen, Kopieren und Manipulationsversuchen jeglicher Art. Wenn zusätzlich zum typischen Sicherheitscharakter ein Bedrucken mit umfangreichen Informationen, kleiner Schrift, farbigen Logos sowie Barcodes oder QR-Codes erforderlich ist, steht ein besonderes Veredelungsverfahren zur Verfügung, um bedingungslose Lesbarkeit (auch mit Scangeräten) trotz der in allen Regenbogenfarben schillernden, stark spiegelnden und reflektierenden Optik zu gewährleisten.

Mittwoch, 1. Februar 2017

Kryo-Labels: Für tiefe Temperaturen und hohe Belastbarkeit

Hochleistungsfolie für extreme Einsatzbereiche

anwendbar bis -196 Grad
Kryogenische Polyesterfolie
Kryogenische Folie ist „für die Kälte gemacht“. Eine passendere Materialbezeichnung kann es in diesem Fall kaum geben, denn „kryogen“ ist ein Wortmix aus dem griechischen „kryos“ („kρυος“) = „Eis, Frost“ und dem lateinischen „generare“ = „erschaffen, erzeugen“.

Es handelt sich bei diesem Material um eine sehr hochwertige Spezialpolyesterfolie, die nicht nur durch extreme Kältebeständigkeit überzeugt, sondern ebenso durch ihre hervorragende Widerstandsfähigkeit gegen Chemikalien,

Mittwoch, 18. Januar 2017

Lassen Sie Ihre Etiketten versilbern oder vergolden

Edler Heißprägedruck für glanzvolle Auftritte

Glänzende Heißprägeetiketten gold oder silber
Heißprägeetiketten
Oft ist der erste Eindruck entscheidend – denn für diesen ersten Eindruck gibt es ja bekanntlich keine zweite Chance. Und mit prägnanten Etiketten, die wirkungsvoll die Aufmerksamkeit auf sich lenken, können Verpackungen, Produkte, Unterlagen und Präsente optisch aufgewertet und für den Betrachter, Empfänger oder Kunden interessanter, exklusiver und wertvoller gemacht werden, so dass der erste Eindruck möglichst perfekt wird.

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Tagesleuchtfarben: Leuchtrot-Etiketten für Laser- und Inkjetdrucker

Auffällig, einfach zu bedrucken, vielseitig einsetzbar

leuchtende etiketten für laserdrucker
Leuchtrot-Etiketten auf DIN A4-Bogen für Laserdrucker
Bei den als „Leuchtrot-Etiketten“ bezeichneten Haftpapieren handelt es sich um eine sogenannte Tagesleuchtfarbe (oftmals auch Neonfarbe genannt). Dies hat nichts mit nachleuchtenden, fluoreszierenden oder phosphoreszierenden Materialien zu tun, welche in Dunkelheit nach vorheriger Lichteinwirkung mehr oder weniger lange nachstrahlen.

Montag, 28. November 2016

Etiketten aus reiner Aluminiumfolie

Edel, hochwertig, robust, langlebig, widerstandsfähig

Etiketten aus reiner Aluminiumfolie
Typenschilder aus reiner Aluminiumfolie
Reinaluminium (silber-matt) mit einer leistungsstarken und alterungsbeständigen Klebstoffbeschichtung ist die Basis für Metallaufkleber verschiedenster Art. Dieses hochwertige Material ist steifer und dicker (0,04 mm, ca. 110 g/m²) als andere Folien (beispielsweise verglichen mit herkömmlichen Polyesterfolien). Es ist sehr temperaturbeständig (ca. -40° bis +150°C) und resistent gegen UV- und Witterungseinflüsse sowie gegen viele Stoffe und Flüssigkeiten wie Wasser, Reinigungsmittel und diverse Chemikalien. Diese hohe Widerstandsfähigkeit ermöglicht den Einsatz von Aluminium-Etiketten sowohl im Innen- als auch Außenbereich. Die Verklebungstemperatur sollte bei mindestens + 10°C liegen.

Mittwoch, 16. November 2016

Alle Farben des Regenbogens

Metallisierte Haftpapiere und -folien mit holografischer Oberfläche

Auffälliger Eyecatcher
Veredelung von Verpackungen
Das effektvolle Schimmern holografischer Oberflächen in den Spektralfarben bei bestimmtem Lichteinfall kennt jeder. Im Alltag begegnet uns dieser extrem auffällige holografische Look unter anderem bei Geschenkpapier, Nagellack, Trendartikeln, modischen Accessoires, als Applikationen auf Textilien bis hin zu Kleidungsstücken, Taschen und Schuhen, deren komplette Oberfläche in allen Regenbogenfarben schillert. Diese ausdrucksstarke Optik ist jedoch nicht zu verwechseln mit „echten“ Hologrammen.

Die Produktion echter Hologramme – zum Beispiel als Hologrammetiketten -  ist weitaus aufwändiger und komplizierter, weil hier verschiedene Techniken und Effekte wie 2D/3D-Ebenen, Endlostexte, Mikrotexte, Dot-Matrix-Kombinationen und optische

Montag, 31. Oktober 2016

Sicherheitsdruckfarben: Aufdruck erst bei Bedarf sichtbar machen

Individuelle Sicherheitseffekte durch Spezialdruckfarben

verstecktes Sicherheitsmerkmal
versteckte Sicherheitseffekte
Sicherheitsetiketten bestehen meist aus hochwertigen Spezial-Sicherheitsfolien mit entsprechenden Sicherheitsklebstoffen, die verschiedene Zerstörungseffekte bieten. Diese Labels lassen sich noch weiter individualisieren und noch fälschungssicherer machen, wenn sie mit Aufdrucken aus besonderen Sicherheitsdruckfarben kombiniert werden. Ziel dieser Sicherheitsaufdrucke ist es in der Regel, zunächst unsichtbar zu erscheinen und nur / erst nach Bedarf sichtbar gemacht zu werden.

Einsatzbereiche sind unter anderem Authentifizierungsprozesse, Echtheitszertifikate, Herkunfts- oder Eigentumsnachweise,

Dienstag, 11. Oktober 2016

Hochwertige Spezialmaterialien für Laserdrucker

Individuelle und besondere Etiketten selbst auf dem Laserdrucker erstellen

zum Selbstbedrucken
Packpapier Etiketten auf DIN A4 Bogen
Laseretiketten aus Papier und anderen Standardmaterialien gibt es wie Sand am Meer. Doch es existieren außer diesen Standardaufklebern, die durchaus ihre Daseinsberechtigung und Verwendung haben, noch deutlich attraktivere Haftmaterialien, mit denen sich professionelle und hochwertige Labels für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche auf dem eigenen Laserdrucker produzieren lassen.

Alle Materialien garantieren aufgrund ihrer ausgezeichneten Qualität und lasertauglichen Oberfläche eine problemlose Verarbeitung auf gängigen Laserdruckermodellen.

Freitag, 16. September 2016

Widerstand ist nicht zwecklos

Erfolgreicher Widerstand gegen Manipulationsversuche mit VOID-Sicherheitsfolie
(besonders geeignet für schwierig zu beklebende Untergründe)


Sicherheitsetiketten "VOID" mit
starkem Klebstoff
„VOID“ (engl.) bedeutet sinngemäß übersetzt „nichtig / ungültig / entwertet“ und wird im Bereich der Sicherheitsklebetechnik vor allem dort als Begriff verwendet, wo es um das Aufzeigen von versuchter Manipulation geht. Hierbei kann es sich beispielsweise um Öffnungs-, Entnahme-, Hinzufüge-, Kopier- oder Täuschungsversuche bei Verpackungen, Dokumenten, Hard- und Software, Frachtgut, Probenbehältern, Tresoren, Türen, Schränken, Geräten oder Transportboxen handeln.

Um sich vor diesen unberechtigten Eingriffen zu schützen, benötigt man ein zuverlässiges Siegel, welches bei Täuschungsmanövern 

Sonntag, 4. September 2016

Schnelles und bequemes Etikettieren mit Etikettenspendern

Verschiedene Modelle für jeden Bedarf

Etikettenspender
Verhedderte, halb aufgezogene Etikettenrollen, die vom Tisch auf den staubigen Boden rollen, um sich dort weitere drei Meter abzuwickeln und erst in der hintersten Ecke zum Stillstand kommen, sind ein durchaus vermeidbares Ärgernis. Praktische, strapazierfähige und robuste Spendegeräte oder Spendeboxen bieten den Rollen einen festen, zum Teil sogar staubgeschützten Aufbewahrungsort und dem Anwender ein komfortables, sauberes Handling.

Donnerstag, 18. August 2016

Professionelle Anhänge-Etiketten in Offset-Qualität

Matt oder glänzend, ein- oder beidseitig bedruckt, ein- oder mehrfarbig

Anhängeetiketten
Es gibt unzählige Artikel und Materialien, die nicht mit Etiketten oder Aufklebern ausgezeichnet werden dürfen oder können. Die Gründe hierfür sind sehr unterschiedlich. Bei rauen Naturmaterialien, unebenen Untergründen oder filigranen Formen kann das Bekleben sehr schwierig bis unmöglich sein, während es bei sehr edlen, hochwertigen Materialoberflächen, Designerware und Luxusartikeln oftmals schlicht unerwünscht ist.

Dennoch sollen vielseitige Informationen über das Produkt, den Preis, den Hersteller, Gebrauchs-, Pflege- oder Warnhinweise oder aber eine attraktive Firmenwerbung professionell und ansprechend sowie anwender- und verbraucherfreundlich platziert werden.

Mittwoch, 3. August 2016

Etiketten für wissenschaftliche Anwendungen

Zuverlässige Kennzeichnung bei manuellen und automatisierten Laborprozessen

Etiketten für Klinik und Labore
Labels für Labor- und Probenkennzeichnung werden in enorm vielen unterschiedlichen Bereichen benötigt. Forschungs- und Entwicklungslabore, chemische Labore, Kliniken, Pharmakologie, Biotechnologie, Histologie, Umwelt- und Agrartechnik, Transfusionsmedizin, Molekularbiologie, Pathologie oder auch Forensik sind nur einige Facetten wissenschaftlicher Disziplinen und Anwendungsbereiche für Kennzeichnungsbedarf mit höchster Professionalität und Zuverlässigkeit.

Dienstag, 26. Juli 2016

Ein ganz besonderes Material: Geschäumtes Polystyrol

Es ist weich, glatt, geschmeidig, seidig schimmernd und verfügt über spezielle Eigenschaften.

Etiketten aus Polystyrol
Polystyrol (Kürzel „PS“) gehört zu den weltweit mit am häufigsten verwendeten Standard-Kunststoffen, ist aber dennoch in der Verwendung als Haftmaterial nicht so bekannt und verbreitet wie beispielsweise PE (Polyethylen), PP (Polypropylen) oder PVC (Polyvinylchlorid).

Polystyrol ist eigentlich ein sehr harter, fester, transparenter und spröder Kunststoff. Erst durch die Verarbeitung zu geschäumtem Polystyrol (mit dispergiertem Gas) wird das Material, weiß, undurchsichtig, weich, geschmeidig, seidig und elastisch. Aufgrund der dadurch entstehenden besonderen Eigenschaften lassen sich Polystyrol-Etiketten (auch „Schaumstoff-Etiketten“ genannt) zu sehr unterschiedlichen Zwecken verwenden.

Dienstag, 5. Juli 2016

Überall präsent: Barcode-Labels

Unterschiedliche Barcode-Etiketten für vielseitige Einsatzgebiete

Barcode-Etiketten
Das Wort „Barcode“ wird abgeleitet von engl. „bar“ = „Balken“, wobei „code“ hier nicht explizit für „Verschlüsselung / Kodierung“ steht, sondern in diesem Fall einfach die Darstellung von Daten in Form von Symbolen bedeutet. Weitere gängige Bezeichnungen sind daher auch Balkencode, Strichcode, Streifencode oder Identcode.

Beim Barcode handelt es sich um eine so genannte „optoelektronische Schrift“, d.h. um eine gedruckte Darstellung elektronisch erzeugter Daten, die mit Hilfe optischer Lesegeräte wie Scanner oder Kamera erfasst und elektronisch weiter verarbeitet werden. Stets sind verschieden breite, parallele Striche und Lücken in spezieller Weise angeordnet, und zwar in

Montag, 13. Juni 2016

Direkte Beklebung von Lebensmitteln: Das ist zu beachten

Anforderungen – Einsatzgebiete – Rechtliche Grundlagen

Etiketten für Lebensmittel mit 
speziellen Klebstoffen
Wenn es um Lebensmittel und damit um die Gesundheit des Verbrauchers geht, sind die gesetzlichen Vorschriften besonders streng – und das ist auch gut so. In Deutschland wurde die Kennzeichnung von Nahrungsmitteln bis zum 12.12.2014 durch die deutsche Lebensmittel-Kennzeichnungsverordnung (LMKV) geregelt. Am 13.12.2014 wurde dieses Gesetz abgelöst durch eine neue europäische Verordnung (Nr. 1169/2011). Seit diesem Zeitpunkt gilt in allen EU-Mitgliedsstaaten verpflichtend  die Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV). Hierin werden unter anderem einheitliche Kennzeichnungsvorschriften hinsichtlich

Montag, 23. Mai 2016

Gut geschützt

Hochwertige Laminierungen optimieren Haltbarkeit und Resistenz

Etiketten mit Schutzlaminat
Die bekannten und gängigen Begriffe Laminat, Laminierung und laminieren leiten sich vom lateinischen Wort „lamina“ (= „Schicht“) ab und charakterisieren sehr treffend, in welcher Art und Weise Aufkleber und andere Drucke durch den Laminierprozess veredelt werden.

Das transparente Schutz-Laminat wirkt wie eine zusätzliche Schutz-Schicht auf dem Label und verhindert effektiv Qualitäts- und Haltbarkeitsverluste, die durch Abrieb, Schmutz, Feuchtigkeit, häufiges Anfassen (Handschweiß), Reinigungs- und Putzmittel, Lösemittel, Alkohol, Säuren und Laugen, Fette und Öle oder mechanische Belastungen entstehen können. Etiketten, die

Montag, 2. Mai 2016

Doppelte Sicherheit

Hochwertige Hologrammfolie mit zusätzlichem, verstecktem Sicherheitsmerkmal

leuchtender holografischer Schriftzug
Hologrammfolie Security - VOID
Hologramme an sich bieten dem Anwender schon ein gutes Stück Vertrauen und Zuverlässigkeit in allen Bereichen der Sicherheitskennzeichnung. Die auffällige Optik und Charakteristik von echten, professionellen Hologrammen schreckt Täuscher und Betrüger ab und macht Kopieren und Manipulieren sehr schwierig bis unmöglich. Doch die Sicherheitsstufe lässt sich noch erhöhen, wenn zusätzliche, zunächst nicht sichtbare Sicherheitseffekte im Material „eingebaut“ sind.

Unsere silberfarbene, hochglänzende Polyester-Hologrammfolie „Security“ bietet optisch den konturenscharfen Endlostext SECURITY in leuchtenden Hologrammfarben. Auch in aufgeklebtem Zustand ist nur dieser Endlostext als Sicherheitskennzeichen für jeden markant. Erst beim Abziehen / Ablösen des Hologrammsiegels vom beklebten Untergrund

Dienstag, 12. April 2016

Hohe Qualität, hohe Druckauflösung, hohe Ansprüche?

Auf dem richtigen Material sind mit Inkjet-Druckern exzellente Drucke realisierbar

Etiketten für Tintenstrahldrucker
Sich selbst schnell ein paar Etiketten drucken auf Laser- oder Inkjetgeräten ist schon lange keine Hexerei mehr. Doch manchmal lässt die Qualität etwas zu wünschen übrig oder entspricht nicht den Ansprüchen und Erwartungen. Wenn das Ergebnis am Ende mehr oder weniger laienhaft und unsauber aussieht, ist man damit dann irgendwie doch nicht so richtig zufrieden. Für diese Fälle – wenn die Etiketten „richtig gut“ werden sollen -  gibt es Spezial-Haftpapiere für Farbinkjetdrucker.

Diese Spezialmaterialien sind absichtlich keine Universalmaterialien (wie sonst bei den Papiersorten oft üblich) 

Mittwoch, 23. März 2016

Die hätte Väterchen Frost bestimmt auch gerne!

Eiskalt erwischt - Tiefkühletiketten bestehen auch im Tieftemperaturbereich

Tiefkühletiketten
Die Beklebung und die Haltbarkeit auf kalten, sehr kalten, evtl. sogar schon gefrorenen und leicht feuchten, beschlagenen Oberflächen stellt eine besondere Herausforderung dar. Standardaufkleber mit Universalklebstoffen können da meist nicht mithalten. Sie bieten schlichtweg keine zuverlässige Haftung und fallen im schlimmsten Falle sogar ganz ab.

Zwei sehr große Anwendungsgebiete (neben vielen weiteren), in denen tiefkühlresistente Applikationen und somit Tiefkühlklebstoffe ein wichtiges Thema sind, ist zum einen die Lebensmittelkennzeichnung und zum anderen der medizinisch-pharmazeutische Bereich.

Dienstag, 15. März 2016

Was bedeutet „VOID“?

Vielseitig einsetzbare Sicherheitsetiketten aus weißer VOID-Folie

VOID = nichtig, ungültig, entwertet
Der Begriff „void“ (engl.) bedeutet sinngemäß übersetzt „nichtig, ungültig, entwertet“ und wird häufig bei Sicherheitskennzeichnungen sowie zum Produkt- und Markenschutz eingesetzt, um unerlaubte Ablöse-, Öffnungs-, Betrugs-, Manipulations-, Kopier- oder Plagiatsversuche eindeutig und unwiderruflich sichtbar zu machen.

VOID-Etiketten bestehen aus einer hochqualitativen Spezial-Polyesterfolie und sehen zunächst aus wie einfache weiße Folienaufkleber. Erst beim Abziehen von dem beklebten Gegenstand offenbart sich der Sicherheitseffekt, denn dann löst sich aus der Materialrückseite der VOID-Schriftzug heraus und bleibt auf der beklebten Oberfläche haften. Das Etikett ist dadurch unwiederbringlich zerstört, nicht wieder zusammenfügbar und nicht übertragbar. So kann Missbrauch jeglicher Art wirkungsvoll verhindert werden.

Donnerstag, 18. Februar 2016

Außergewöhnliche Materialien für Thermotransferdrucker

Spezial-Papiere und -Folien, Seide, Sicherheitsmaterialien, Anhängeetiketten

Etiketten selbst drucken, ganz nach Bedarf
Thermotransferdrucker
Diverse Papier- und Foliensorten zur standardmäßigen Bedruckung im Thermotransferverfahren gibt es wie Sand am Meer. Doch wirklich interessant sind attraktive Spezialmaterialien, die vielfältige und kreative Einsatzbereiche ermöglichen. Sehr gut bedruckbare Materialoberflächen gewährleisten konturenscharfe und haltbare Drucke. Alle Materialien sind in einer großen Formatauswahl verfügbar und können je nach Kundenwunsch mit Innen- oder Außenwicklung sowie wahlweise verschiedenen Rollenkern- und Rollenaußendurchmessern geliefert werden.

Mittwoch, 27. Januar 2016

Was ist „TYVEK“? – Papier? Folie? Stoff?

Spezialmaterial mit hoher Beständigkeit für langlebige Etiketten und Aufkleber

Tyvek - hohe Beständig- u. Langlebigkeit
Tyvek-Material ist ein vliesartiges Spezialmaterial mit sehr hoher Dichte. Die haptischen Eigenschaften (wie sich das Material anfühlt) erinnern teils an Papier, teils an Stoff, teils an Folie: Die Oberfläche tastet sich glatt, weich, seidig und geschmeidig. Optisch sticht vor allem die faserige Struktur ins Auge, die dem Substrat die extrem hohe Dichte, Reißfestigkeit und Beständigkeit verleiht. Das leicht cremefarbene, nicht reinweiße Spinnvlies wird aus Kunststoffen hergestellt und verfügt über ausgezeichnete Resistenz gegenüber den verschiedensten mechanischen, chemischen oder witterungsbedingten Einflüssen. Je nach Einsatzbereich kann Tyvek in verschiedenen Dicken und Stärken (dünner und flexibler oder dicker und steifer) hergestellt werden.

Freitag, 15. Januar 2016

Praktisches Zubehör

Nützliche Helferlein rund um’s Etikett

Folienstifte
Um das manuelle Etikettieren so komfortabel und anwenderfreundlich wie möglich zu gestalten, gibt es eine Reihe von praktischen Zubehörartikeln. Fangen wir mit dem Beschriften der Labels an. Geräteaufkleber, Namensetiketten, Preisschildchen, Geschenkanhänger – viele Arten von Aufklebern sollen nachträglich noch manuell beschriftet werden. Je nach Material ist das aber nicht mit jedem Schreibgerät problemlos möglich. Mit einem praktischen Folienstift für Folien-, Sicherheits- und Anhängeetiketten sind sowohl Folienaufkleber, Inventar- und Tpyenschilder,  Eigentums- und Sicherheitslabels als auch Anhängeschildchen und viele andere Aufklebermaterialien einfach, sauber, gut lesbar und haltbar beschriftbar. Mit der feinen schwarzen Schreibspitze lassen sich auch kleine Zahlen oder Texte schreiben.

Montag, 21. Dezember 2015

Diese Siegeletiketten sind spitz(e)


Standard- und individuelle Texte, große Materialauswahl, Sicherheitsklebstoffe

Sicherheitssiegel "spitz"
An Sicherheitssiegel werden klare Ansprüche gestellt: Sicheres Verschließen, einfache und anwenderfreundliche Handhabung, Schutz von Eigentum und vor unerlaubten Öffnungsversuchen,  eindeutige Kenntlichmachung von Manipulationsversuchen jeglicher Art.

Mittwoch, 9. Dezember 2015

Ein Etikett mit Dauerwelle

Sicherheitsstanzungen in Form von Wellenschnitt, Perforations- oder Zickzacklinien

Sicherheitsstanzung
ablösbare Sicherheitsetiketten mit integrierter Sicherheitsstanzung
Der Bedarf an Sicherheitsetiketten ist groß und auf keine bestimmte Branche oder Produktgruppe beschränkt. Neben einer großen Auswahl an Sicherheitsmaterialien, die unterschiedliche Sicherheits- und Zerstör-Effekte sowie Spezialklebstoffe aufweisen, können auch spezielle Stanzungen die Sicherheitsstufe erhöhen oder einen einfachen Aufkleber wirkungsvoll und nachhaltig zum Sicherheitsetikett aufwerten.

Dienstag, 24. November 2015

Eigene Herstellung • Hausgemacht • Handarbeit & Handwerk

Individuelle Etiketten für individuelle Produkte

Individuell bedruckte Etiketten
In vielen Bereichen des täglichen Bedarfs geht der Verbrauchertrend schon seit einiger Zeit weg von Industrie-, Massen- und Discounterware und hin zu individuellen, regionalen, saisonalen, biologischen und handwerklich hergestellten Produkten. Für den Konsumenten zählen mehr und mehr Klasse statt Masse, regionale Produkte statt Exoten, Saisonobst und Saisongemüse statt Ganzjahres-Treibhausware, handwerkliche Unikate statt Billigproduktionen aus Fernost, eigene Herstellung statt „made in irgendwo von irgendwem“. Dafür sind viele Käufer auch bereit, mehr zu zahlen, weitere Wege zu gehen oder andere Einkaufsmöglichkeiten aufzutun.

Dienstag, 10. November 2015

Was ist braun und hat Streifen?

Selbstklebendes Packpapier mit der charakteristischen Streifenmusterung

Packpapier mit Streifenmusterung
Es fühlt sich gut und griffig an, hat eine leicht geriffelte Oberfläche mit tastbaren Streifen und sieht genauso aus wie das gute alte Packpapier – ja, es ist Packpapier, aber als selbstklebendes Material für Etiketten, Aufkleber und Labels aller Art.

Mit einer Stärke von 90 g/m² und einem Universalklebstoff, der auf sehr vielen Untergründen eine prima Sofort- und Dauerhaftung bietet, stellen sich die potentiellen Einsatzgebiete von Etiketten aus Packpapier sehr vielseitig dar.

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Eine Hologrammfolie ohne Hologramm?

Transparentes Invers-Hologramm bietet hohe Sicherheitsstufe

Verstecktes Hologramm in transparenter Folie
Verstecktes Hologramm in
transparenter Folie
Das Wort „invers“ kommt aus dem Lateinischen: invertere = „umkehren, umwenden, umdrehen“.
Übertragen auf die hier vorgestellte Spezial-Hologrammfolie mit Invers-Hologramm bedeutet dies, dass das Hologramm erst beim „Umkehren / Umwenden“ der Folie erscheint, d.h. wenn das Hologrammetikett nach dem Aufkleben wieder abgezogen und die Unterseite sichtbar wird.

Sonntag, 11. Oktober 2015

3D-Aufkleber – eine andere Dimension der Werbung

Transparente, glasklare Gelharzbeschichtung verleiht attraktiven 3D-Effekt


3D Doming Labels
3D-Doming-Etiketten
Das Wort „dome“ kommt aus dem Englischen. Es bedeutet „Kuppel, Gewölbe“ und beschreibt damit ziemlich gut die für 3D-Doming-Etiketten charakteristische konvexe Form. Ein hochtransparentes, flüssiges, flexibles Kunstharz wird kuppelförmig (Dicke in der Regel ca. 0,5-2mm) und zu den Rändern hin abflachend auf die zuvor gedruckten Aufkleber aufgetragen. Die so entstehende glasklare Wölbung bewirkt eine Art optischer Täuschung – den bekannten dreidimensionalen, plastischen Effekt, der gerade bei kleinen, runden Labels ein bisschen wie eine Vergrößerungslinse wirkt. Die Harzkuppel ist aber keine steife Plastikschicht, sondern der so veredelte Aufkleber bleibt im Ganzen flexibel und leicht biegsam. Die Druckfarben erscheinen unter der Kuppel kräftiger und klarer als bei normalen, flachen, unbeschichteten Etiketten. Die Oberfläche fühlt sich angenehm glatt und edel an.

Montag, 7. September 2015

Keine Tricks am Schachbrett!

Schachbrettmuster-Sicherheitsfolie erlaubt keine unbemerkte Manipulation

Sicherheitsklebstoff "Schachbrettmuster"
- Manipulation sofort sichtbar -
Leider müssen in vielen Betrieben und Unternehmen einige Bereiche und Produkte vor der kriminellen Energie bestimmter Menschen geschützt werden, die durch Kopier-, Täuschungs- und Plagiatsversuche, Garantiebetrug, Diebstahl oder Missbrauch verschiedene Arten von Vorteilen oder Gewinnen erzielen möchten. Um diese widerrechtlichen Tätigkeiten möglichst zu vermeiden oder zumindest deutlich zu erschweren, können hochwertige Sicherheitsaufkleber mit speziellem Sicherheitsklebstoff sehr dienlich sein.

Mittwoch, 19. August 2015

Ist SCHWARZ eine Farbe?

Schwarze Spezialfolien zur Bedruckung per Thermotransfer


Exklusive Produktetiketten
Im alltäglichen Sprachgebrauch zählen wir sowohl Schwarz als auch Weiß meist zu den Farben. Da Schwarz die Farbigkeit, die Buntheit fehlt, wird es (genauso wie Weiß und die gesamte neutrale Grauskala) auch oftmals als unbunte Farbe bezeichnet. Es gibt sogar eine extra DIN-Definition (DIN 5033) des Begriffes „Farbe“. Physikalisch bedeutet Schwarz schlicht die völlige Abwesenheit von (sichtbarem) Licht. Ein Gegenstand erscheint schwarz, wenn er in angestrahltem Zustand sämtliche Farbfrequenzen im gesamten Lichtspektrum absorbiert. Es gibt also verschiedene Ansätze, Schwarz als Farbe oder Nicht-Farbe zu definieren.

Mittwoch, 29. Juli 2015

Qualität bedeutet… dass nicht die Waren, sondern die Kunden wieder zurückkommen!

QS-Etiketten unterstützen bei Qualitätssicherungsprozessen

Wie für fast alles gibt es auch für den Begriff „Qualitätssicherung“ eine Norm-Definition. Nach DIN
Etiketten zur Qualitätssicherung
EN ISO 8402, 1995-08, Ziffer 3.5 bedeutet „Qualitätssicherung“ kurz gesagt „die Summe aller Maßnahmen, um konstante Produktqualität sicherzustellen“. Detailliert geplante, exakt beschriebene, systematisch und kontinuierlich durchgeführte Prüftätigkeiten zu verschiedenen Zeitpunkten von Fertigungs- oder Arbeitsprozessen sind in jedem Betrieb unverzichtbare Bestandteile einer effektiven Qualitätssicherung, denn nicht erkannte oder nicht behobene Qualitätsdefizite sind oft wahre Geldvernichter.

Dienstag, 14. Juli 2015

Tastbares Warnsymbol für Gefahrstoffe

Mehr Sicherheit für Menschen mit eingeschränkter (oder keiner) Sehfähigkeit

Tastbare Warnsymbole nach BS EN ISO 11683
Warnsymbole für gefährliche Stoffe gibt es viele, doch nur eines von ihnen ist auch für Blinde und
Menschen mit eingeschränkter Sehfähigkeit „erkennbar“, und zwar weil es ähnlich wie die bekannte Braille-Blindenschrift ertastbar ist. Um auch Blinde und Sehbehinderte vor den Gefahren durch gesundheitsschädliche, giftige, ätzende oder entzündliche Substanzen zu schützen, wurde diese Art der Gefahrstoffkennzeichnung schon vor einigen Jahren in einer europäischen Norm geregelt – der BS EN ISO 11683.

Donnerstag, 2. Juli 2015

Keine Chance für Manipulationsversuche

Spezialhologramm für anspruchsvolle Sicherheitsanwendungen 


Transparente Hologrammfolie mit speziellen DNA Effekten
Sie suchen eine sichere und professionelle Versiegelungs- oder Sicherungsmöglichkeit, die dennoch dezent, unaufdringlich und edel aussieht? Dann ist unsere neue durchsichtige Hologrammfolie mit verstecktem Sicherheitsmerkmal das Richtige für Sie. Diese hochglänzende transparente Spezial-Polyesterfolie trägt auf der Oberfläche den Hologramm-Schriftzug „SECURITY“ in Endloswiederholung. Scharfe Konturen und leuchtende Farben bieten attraktive Hologramm-Optik und warnen bereits optisch vor Manipulations-, Kopier- oder Fälschungsversuchen. Doch das wirklich Besondere an dieser Hologrammfolie ist der unsichtbare zusätzliche Sicherheitseffekt.

Dienstag, 9. Juni 2015

Wie wäre es mit einem eigenen Hologramm?

Kundenspezifische Individual-Hologramme:
Sicher, einzigartig, wirkungsvoll und schon in kleinen Mengen erhältlich

Individuelle Hologramme nach
Kundenwunsch
Jeder kennt Hologramme. Sie befinden sich auf Geldscheinen, Tickets, teuren Eintrittskarten, ID-Cards, Mitglieds- und Firmenausweisen, Softwareverpackungen, Designerware und vielen anderen Dokumenten oder Verpackungen, die uns gebräuchlich sind. Doch welche Technik, welcher „Zauber“ steckt eigentlich dahinter?

Die Bezeichnung Hologramm sowie die grundsätzlichen Ideen zur Holografietechnik stammen aus dem Jahr 1947 von dem ungarischen Ingenieur Dennis Gábor, der für diese Erfindung und Entwicklung 1971 den Nobelpreis für Physik erhielt. Holografie (altgriech. ὅλος hólos = „völlig, ganz“) bezeichnet Verfahren, die mit Hilfe des Wellencharakters des Lichts bestimmte Abbildungen

Donnerstag, 28. Mai 2015

Ein Sandwichpaket für den Drucker

Sandwich-Etiketten (Duplex-Etiketten) auf Rolle oder Bogen für Thermotransfer-, Inkjet- und Laserdrucker

Duplex-Etiketten, 2-lagiger Materialverbund
Sandwich-Labels bestehen aus einem zweilagigen, selbstklebenden Materialverbund und werden daher auch als Duplex-Aufkleber bezeichnet (lateinisch „duplex“ = „doppelt“). Der komplette Etikettenverbund wird vom Träger (Rolle oder Bogen) abgezogen und aufgeklebt. Das zweilagige Trägerpapier gewährleistet, dass zu einem späteren Zeitpunkt das obere Etikett abgelöst und an anderer Stelle erneut aufgeklebt werden kann. Diese „Doppel-Etiketten“ kommen in vielen unterschiedlichen Bereichen zum Einsatz.

Mittwoch, 13. Mai 2015

Kennen Sie Hangtags (hang tags)?

Anhängeetiketten aus Karton
Ziemlich wörtlich übersetzt ist das ist die englische (und mittlerweile weit verbreitete) Bezeichnung für
„Hänge-Schild“. Gemeint sind damit alle Varianten von Anhängeetiketten, Anhängeschildchen, Anhängern, Hängelabels - bzw. sofern aus Karton gefertigt auch als Kartonetiketten, Kartonanhänger, Kartonschildchen oder Kartonlabels bekannt. Es existieren einige unterschiedliche Begriffe für diese vielseitige und sehr individuell einsetzbare Art von nicht selbstklebenden Etiketten.

Dienstag, 28. April 2015

Hohe Klebkraft, hohe Resistenz, hohe Lebensdauer

Hochleistungs-Polyesterfolien für anspruchsvolle Anwendungen


Hochleistungs-Polyesterfolien in weiß und silber,
hervorragende Beständigkeiten, hohe Klebkraft,
für Innen- und Außenanwendung
Unsere extrem leistungsfähigen Spezial-polyesterfolien „170“ (weiß-glänzend) und „UM-932“ (weiß-seidenmatt oder silber-matt) sind eigentlich eher dünne Folien (50-55µ), überzeugen aber mit dicken Pluspunkten hinsichtlich Beständigkeit, Haltbarkeit und Haftung.

Kraftvoller Klebstoff, hervorragende UV-, Temperatur-, Alterungs- und Weichmacherbeständigkeit sowie eine hohe Resistenz gegen Chemikalien bieten vielseitige Einsatzmöglichkeiten im Innen- und Außenbereich für diese Polyester-Hochleistungsetiketten.

Dienstag, 14. April 2015

Es muss nicht immer „Vorsicht Glas“ sein

Vielseitige Einsatzbereiche für Versandaufkleber, Frachtkennzeichnung und Warnetiketten

gut sichtbare Versandetiketten
Beim Thema „Versandetiketten“ oder „Warnaufkleber“ denkt man gleich an die bekanntesten
Verpackungskennzeichnungen wie „Vorsicht Glas“, „Bitte nicht werfen“ oder diverse Gefahrgutaufkleber. Doch der Anwendungsbereich für selbstklebende Warnhinweise ist deutlich vielschichtiger und bietet praktische Lösungen für individuelle Transport- und Lagersituationen.

Grundsätzlich sind gute Sichtbarkeit und ein hoher Aufmerksamkeitswert der Labels wichtig. Leuchtfarbenpapier in auffälliger Tagesleuchtfarbe („leuchtrot“) und klare, prägnante Aufdrucke mit eindeutigen Symbolen schaffen beste